Monthly Archives: October 2007

OpenSocial API

Auch oder gerade weil die News-Seiten voll damit sind schreib ich kurz was drueber ;)

Google soll anscheinend am morgigen Donnerstag die OpenSocial API herausbringen. Soziale Netzwerke (in Deutschland z.B. Xing oder StudiVZ) koennen diese API unterstuetzen und ermoeglichen so jedermann die Entwicklung von Applikationen/Widgets die auf allen unterstuetzenden Seiten funktionieren. Die APIs sollen aus drei Bereichen bestehen:

  • Profilinformationen (also Userdaten)
  • Verknuepfungen zu anderen Usern (das “Netz”)
  • Aktivitaeten eines Users (z.B. neue Blogeintraege)

Das Social-Graph-Problem wird damit jedoch leider nicht geloest :( Das waere etwas, was dem Web wirklich fehlen wuerde. (Und allen Stalkern und Datensammlern ;) )

Update: Das ganze ist jetzt veroeffentlicht.

Update: Facebook hat auch die API veroeffentlicht bzw bietet sie anderen Diensten an

Nach 7 Tagen – Ausgeflittert

Am Montag kam in der Sneak in Boeblingen der Film Nach 7 Tagen – Ausgeflittert … Es handelt sich dabei um eine ziemlich lustige, teilweise etwas niveaulose Komoedie. Aber die Lacher sind definitiv garantiert :)

Fazit: Wer Lust auf eine sommerliche Komoedie hat, in der ein 40-jaehriger Ben Stiller zum ersten mal heiratet und dann auch noch die Falsche: Reingehen!

Captchas umgehen mit Nacktbildern

Oh man, ich wusste einfach dass es so kommen wird :D

Der Trojaner CAPTCHAR.A zeigt erotische Bilder an, die nach korrektuer Captchaeingabe immer freizuegiger werden. Das Captcha kommt aber eigentlich vom Yahoo-Mail Server. Nach korrekter Eingabe laesst Yahoo das Anlegen eines Mailkontos zu das.. genau, zum Spamversand gebraucht wird :)

30 Days Of Night

Letzten Montag kam in der Sneak in Boeblingen der Film 30 Days of Night. Es handelt sich dabei um einen Vampirfilm der in einer Stadt hinter dem Polarkreis in Alaska spielt. Einmal im Jahr ist es dort 30 Tage dunkel.. daher der Filmtitel. Das ist natuerlich eine ideale Gelegenheit fuer Vampire (die von UV-Lampen verletzt werden koennen, vom Licht von Feuer aber nicht… hat Feuer nicht auch UV-Anteile?) um die Stadt heimzusuchen.

Der Film hat prima angefangen, wurde aber dann ab dem zweiten Drittel irgendwie schlecht. Es gab keine Spannung mehr und besonders gut umgesetzt wurde das anschliessende Gemetzel auch nicht.

Fazit: Nicht unbedingt sehenswert, ausser natuerlich man mag das Genre. Wieso der Film ein IMDB-Rating von 7.3 hat weiss ich nicht :|

Madame Butterfly @ Oper Stuttgart

Vor drei Wochen war ich in Madame Butterfly in der Oper Stuttgart. Die Geschichte dreht sich um eine Kurzbeziehung zwischen einem amerikanischen Solaten und einer Japanerin in Nagasaki (Japan) im Jahr 1890. Natuerlich mit deftigem unhappy-end ;)

Fazit: Sehenswert aber storymaessig nicht so toll wie Tosca. Die Umsetzung war aber gut fand ich (ohne viel Ahnung von Opern zu haben)

Der Sternwanderer

Vorletzte Woche kam in der Sneak in Boeblingen der Film “Der Sternwanderer”. Nachdem ich Fantasy ganz gut finde und auch schon den Trailer reizvoll fand hab ich mich darueber natuerlich gefreut :)

Der Film ist eine fuer mich ungewoehnliche Mischung aus “echtem” Fantasymaerchen und Komoedie (KEINE Parodie). Viele Szenen sind lustig und schoen anzusehen, teilweise mit echt genialen Ideen (Das fliegende Piratenschiff mit riesigen Metallfluegeln zum Blitze-sammeln).

Wer Filme dieser Art mag: Reingehen bzw DVD besorgen! Der Film ist kein Uber-Kracher aber sehenswert :)