Wie wecke ich mich auf?

Ich bin momentan am ueberlegen, ob ich meine Weck-Art aendern soll. Momentan benutze ich einen “normalen” Wecker: Entweder eine digitale Funkuhr mit Weckfunktion oder mein Handy. Meistens versuche ich, sechs bis acht Stunden zu schlafen. Leider nur selten laenger :)

Alternativen dazu? Auf Radiowecker habe ich keine Lust. Ich bin morgens nicht sehr empfaenglich fuer dummes Gelaber. Ausser arbeitslos zu werden und garnicht aufzustehen bleiben noch die Lichtwecker und die Schlafphasenwecker uebrig.

Lichtwecker (Amazon, Wikipedia) erhellen allmaehlich das Zimmer und sollen einen so langsam und angenehm wach werden lassen. Ob das bei mir was bringt weiss ich nicht, im Sommer (und nur dann) habe ich sowieso die Rollaeden offen.

Schlafphasenwecker (Amazon, Wikipedia) sind da schon interessanter: Sie messen zum Beispiel ueber ein Arm- oder Stirnband, wie sehr man sich momentan bewegt. Anhand dieser Information ist die Schlafphase erkennbar, d.h. wenn man in der richtigen Phase geweckt wird muesste man topfit sein. Hier stellt man eine Zeit ein, zu der man spaetestens geweckt werden will. Die Phase kann dann auch schon 30 Minuten frueher sein. Prima wenn man ploetzlich mehr Zeit hat ;)

Die meisten dieser Wecker haben eine Fallback-Funktion, damit man notfalls eben vom ueblichen Laerm wach wird.Nachteil bei all dem ist natuerlich wieder wenn zwei Leute im gleichen Bett (hallo Carla!) zu unterschiedlichen Zeiten aufstehen muessen. Da waere ein Wecker mit Vibrationsalarm toll ;)

Wahrscheinlich bleibe ich aus Geiz oder Gewohnheit auch einfach beim jetzigen Wecker.

Was benutzt ihr? Schreibt einen Kommentar, sehr gerne zu den genannten beiden Weckern!

3 thoughts on “Wie wecke ich mich auf?

  1. Sebastian

    Normaler Radio+Beepwecker, und ich stehe jeden Tag ungefähr mit der Sonne auf, das macht mich sehr schnell wach. Ich bin aber eh einer, der nie mit dem Aufstehen Probleme hat, normalerweise stehe ich beim Klingeln sofort im Bett. :D

Comments are closed.