Category Archives: Sneak

Kino-Kurzfazit

Ich hab die letzten Wochen einiges gesehen, bin aber nicht zum schreiben gekommen:

Cloverfield: Ganz nett, gut gemachte Bilder. Aber irgendwie fehlt das gewisse Etwas. Trotzdem sehenswert.

Unsere Erde: Toller und etwas trauriger Naturfilm.

Im Tal von Elah: Anti-Kriegsfilm. Ein (US-)Vater versucht den Tod seines Sohnes aufzuklaeren. Anspruchsvoll und gut!

Ich weiss wer mich getoetet hat: Eklig. Nicht reingehen.

Ein Mord fuer Zwei: Ganz interessant aber sehr nervig. Kommt mit 3 (oder 2? ;) ) Schauspielern und den Haenden einer Schauspielerin aus *g* Besser mal nicht reingehen.

Der Nebel

Die Stephen-King-Verfilmung Der Nebel ist ganz OK anzuschauen, aber doch eindeutig ein drittklassiger Film mit teilweise sehr schlechten Dialogen. Richtig schockieren tut der Film nicht, anekeln auch nicht (was ich gut finde :) ).

Das Unhappy-End verstimmt leider etwas die Laune ;)

King of California

Am 12.11.2007 in der Sneak im Baeren in Boeblingen: King of California

Es handelt sich dabei um einen etwas langatmigen Film um einen verrueckten Vater und dessen Tochter, die gemeinsam auf Schatzsuche gehen. War irgendwie schon ganz witzig der Film, wenn auch vorhersehbar.

Witziges Detail: Die Hauptdarstellerin ist die Freundin eines gewissen Rockers mit komischem Aussehen. Lustig, zu ihrer braven Rolle im Film passt das mal gar nicht ;) (thx int fuers Aufmerksam machen)

Nach 7 Tagen – Ausgeflittert

Am Montag kam in der Sneak in Boeblingen der Film Nach 7 Tagen – Ausgeflittert … Es handelt sich dabei um eine ziemlich lustige, teilweise etwas niveaulose Komoedie. Aber die Lacher sind definitiv garantiert :)

Fazit: Wer Lust auf eine sommerliche Komoedie hat, in der ein 40-jaehriger Ben Stiller zum ersten mal heiratet und dann auch noch die Falsche: Reingehen!

30 Days Of Night

Letzten Montag kam in der Sneak in Boeblingen der Film 30 Days of Night. Es handelt sich dabei um einen Vampirfilm der in einer Stadt hinter dem Polarkreis in Alaska spielt. Einmal im Jahr ist es dort 30 Tage dunkel.. daher der Filmtitel. Das ist natuerlich eine ideale Gelegenheit fuer Vampire (die von UV-Lampen verletzt werden koennen, vom Licht von Feuer aber nicht… hat Feuer nicht auch UV-Anteile?) um die Stadt heimzusuchen.

Der Film hat prima angefangen, wurde aber dann ab dem zweiten Drittel irgendwie schlecht. Es gab keine Spannung mehr und besonders gut umgesetzt wurde das anschliessende Gemetzel auch nicht.

Fazit: Nicht unbedingt sehenswert, ausser natuerlich man mag das Genre. Wieso der Film ein IMDB-Rating von 7.3 hat weiss ich nicht :|

Der Sternwanderer

Vorletzte Woche kam in der Sneak in Boeblingen der Film “Der Sternwanderer”. Nachdem ich Fantasy ganz gut finde und auch schon den Trailer reizvoll fand hab ich mich darueber natuerlich gefreut :)

Der Film ist eine fuer mich ungewoehnliche Mischung aus “echtem” Fantasymaerchen und Komoedie (KEINE Parodie). Viele Szenen sind lustig und schoen anzusehen, teilweise mit echt genialen Ideen (Das fliegende Piratenschiff mit riesigen Metallfluegeln zum Blitze-sammeln).

Wer Filme dieser Art mag: Reingehen bzw DVD besorgen! Der Film ist kein Uber-Kracher aber sehenswert :)